Bewahre das Wort!

 

 

Bewahre das Wort!

Eine Auslegung des 2. Timotheusbriefes
 

Edition Nehemia Steffisburg, 1. Aufl. 2013,  Gebunden,  196 S.,  9,90 Euro
 
 

Leseprobe

 

 
Langtext

 
Der 2. Timotheusbrief behandelt als Abschiedsbrief des Apostels Paulus insbesondere die Bedingungen, unter denen die treuen Gläubigen in der letzten Zeit vor dem Kommen des Herrn leben müssen. Einerseits finden wir in ihm zahlreiche prophetische Warnungen vor der Verführung und Entartung der Christenheit in den letzten Tagen; andererseits enthält der Brief auch besonders viel Ermutigung und Ansporn zu einem treuen, geheiligten Dienst für den Herrn gerade unter solchen erschwerten Umständen.
 
Die vorliegende Auslegung entstand aus dem persönlichen Bibelstudium des Verfassers sowie mehreren Gemeindevorträgen über den 2. Timotheusbrief. Sie richtet sich an alle interessierten Bibelleser und ist bewußt nicht „theologisch“ gehalten, auch wenn immer wieder auf den griechischen Grundtext Bezug genommen wird. Sie wurde aus der Hochachtung vor der göttlichen Inspiration und völligen Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift heraus verfaßt und weiß sich der heilsgeschichtlichen Bibelauslegung verpflichtet; ansonsten folgt sie nicht irgendeiner „Schule“ oder „Richtung“. Im Text wurde die Schlachterbibel 2000 zugrundegelegt; man kann aber jede wortgetreue Bibelübersetzung zum Nachschlagen verwenden.
 
Ein wichtiges Anliegen dieses Buches ist es, allen gottesfürchtigen Gläubigen eine verständliche und klare Hilfe zum persönlichen Bibelstudium und zur Umsetzung im Leben zu geben. Vers für Vers und Abschnitt für Abschnitt wird die Bedeutung des Textes erklärt, und es werden Anwendungen für unser Glaubensleben und unsere Gemeindesituation angefügt. Dieses Buch kann dazu verwendet werden, um den 2. Timotheusbrief in der persönlichen Andacht abschnittsweise durchzulesen.
 
Darüber hinaus soll die Auslegung auch Hilfen zum vertieften Bibelstudium bzw. für Verkündiger des Wortes Gottes bieten, die diesen Brief in Predigten oder Bibelstunden auslegen wollen. Zu diesem Zweck wurden Anmerkungen sowie Erläuterungen zu bestimmten griechischen Wörtern beigefügt; im Anhang gibt es weitere Literaturhinweise.
 

 
 
Inhalt

 
 
Vorwort
 
Hilfen zum Lesen dieses Buches
 
Zur Einführung
in den 2. Timotheusbrief
 
Kapitel 1:
Ansporn zum mutigen Zeugnis für Jesus Christus
 
1. Die Briefeinleitung des Verfassers und sein Gruß (1,1-2)
 
2. Ermunterung zum furchtlosen Zeugnis für den Herrn (1,3 – 1,11)
 
3. Bewahre das Wort Gottes! (1,12-18)
 
Kapitel 2:
Treuer Dienst für den Herrn angesichts von Widrigkeiten
 
1. Der große Auftrag zur Weitergabe des Wortes (2,1-2)
 
2. Ermunterung zur Leidensbereitschaft im Dienst am Wort (2,3-13)
 
3. Rechter Dienst am Wort in Abgrenzung zu verführerischen Lehren   (2,14-18)
 
4. Absonderung und persönliche Heiligung im Dienst   (2,19-22)
 
5. Der Diener Gottes im Ringen um irrende Menschen   (2,23-26)
 
Kapitel 3:
Der Niedergang der Christenheit in der Endzeit und die bewahrende Kraft des Wortes Gottes
 
1. Verführung und Verderbnis in der Christenheit der letzten Zeit (3,1-9)
 
2. Das Vorbild des Apostels für treue Diener des Herrn   (3,10-13)
 
3. Die von Gott inspirierte Heilige Schrift als bewahrende Kraft gegen die Endzeitverführung   (3,14-17)
 
Kapitel 4:
Klare Verkündigung des Wortes angesichts des endzeitlichen Glaubensabfalls
 
1. Der heilige Auftrag zur entschiedenen Verkündigung des Wortes  (4,1-5)
 
2. Die persönliche Situation des Apostels und seine Hoffnung angesichts des Todes   (4,6-18)
 
3. Abschließende Grüße und Segenswünsche   (4,19-22)
 
Literaturhinweise
 
 

Print Friendly